jahreswagen oder dienstwagen 564

In diesem Artikel geht es in den geschäftlichen Bereich. Denn steht die Beschaffung eines Dienstwagens bevor, finden sich Interessenten in einer Vielzahl von Optionen wieder, was insbesondere die Finanzierung angeht. Jahreswagen stehen dabei oft prominent im Rampenlicht, da sie eine hohe Ersparnis bei einem fast neuwertigen KFZ ermöglichen. Dieser Artikel soll daher die Frage klären, ob Jahreswagen grundsätzlich anderen Angeboten vorzuziehen sind.

 

Was genau ist ein Jahreswagen und warum ist er so günstig?

Bevor es konkret an diese Frage geht, sollte allerdings zunächst geklärt werden, was genau sich hinter einem Jahreswagen nun genau verbirgt und was ihn so günstig macht.

Denn immerhin gibt es einen Wagen, der fast frisch vom Werk sein könnte, für viele tausend Euro weniger als vorher.

 

 
 

automarkt 700Das Gebrauchtwagen-Angebot ist groß

Genau das ist bereits der Punkt. Eben weil dieser Wagen nicht frisch vom Werk ist, sondern bereits einige Zeit auf der Straße unterwegs war, wird er mit hohen Preisnachlässen gehandelt. Der Flair des Neuen muss hierzulande teuer bezahlt werden.

auto mietenTechnisch wie optisch sind Jahreswagen meist nicht zu bemängeln, bis gegebenenfalls auf minimale Verschleiß- und Gebrauchsspuren, die durch das einjährige Fahren entstanden sind. Aber allein der Fakt, dass man sich für einen Neuwertigen entscheidet, der nur aufgrund dessen, dass er bereits einmal zugelassen wurde und verhältnismäßig kurz unterwegs war, günstiger ist, trumpft.

Namensgebend ist übrigens die Eigenschaft, dass der Wagen noch nicht älter als maximal 12 Monate sein darf. Von welcher Marke der Wagen kommt, spielt keine Rolle. Hier lassen sich zum Beispiel BMW Jahreswagen und BMW Dienstwagen im Vergleich begutachten. Außerdem kommen diverse Finanzierungsoptionen dazu, von Kreditbezahlung über Leasing bis zur Tageszulassung. Alternativ auch die Langzeitmiete.

 

Gibt es einen Unterschied zwischen Jahreswagen und Dienstwagen?

Die vormals genannten Begriffe (Jahreswagen/Dienstwagen) werden häufig in direkte Verbindung gesetzt, womit bei Interessenten dann die Frage aufkommt, was denn der Unterschied zwischen einem Jahreswagen und einem Dienstwagen ist. Vergleichen lässt sich beides jedoch nicht miteinander, womit es auch keinen Unterschied gibt.

Ein Dienstwagen ist ein Dienstwagen, wenn er geschäftlich genutzt wird. Ob es sich beim Kauf um einen Jahreswagen, Neuwagen oder älteren Gebrauchtwagen gehandelt hat, spielt dabei keine Rolle. Man kann lediglich zwischen diesen, sowie zwischen Dienstwagen und Privatwagen unterscheiden.

 

Im Privatbereich sind Jahreswagen übrigens auch verfügbar.

 

Kommen wir zum Schluss aber noch zur Frage, ob Jahreswagen mit ihrem geringen Alter und ihrer hohen prozentualen Ersparnis gegenüber dem Neupreis grundsätzlich vorzuziehen sind. Die Antwort lautet, dass es immer auf das Angebot und die genauen Details ankommt.

Wie bereits eingangs erwähnt, kommt es beim Dienstwagen auf viele Fragestellungen an, worunter die Frage nach einem Jahreswagen nur eine ist. Ausgewählt werden sollte daher der Wagen, der

  • konditionell,
  • qualitativ und
  • im eigenen Ermessen der beste

ist – handelt es sich um einen normalen Neuwagen oder Gebrauchtwagen, in Ordnung; handelt es sich um einen Jahreswagen, umso besser.