autotrailer autobahn fg 564

Autotrailer mieten – was muss ich beachten?

Manchmal kann ein Anhänger für das Auto sehr nützlich sein, doch für wenige Menschen zahlt es sich aus einen eigenen Trailer zu kaufen. Wenn Sie nur alle paar Monate, oder gar Jahre, Bedarf an einem Autotrailer haben steht der Anhänger den Rest der Zeit einfach nur sinnlos herum und nimmt Ihnen Platz in der Garage oder auch vor dem Haus weg. Wenn Sie zum Beispiel in einer Großstadt wie Berlin leben, wo Parkplätze ohnehin schon Mangelware sind, werden Sie den Kauf sicher schon deswegen bald bereuen. Eine wesentlich bessere Lösung ist es einen Anhänger zu mieten.

Wenn Sie gerade ein Haus bauen oder auch größere Umbauarbeiten durchführen, haben Sie eine Menge Bauschutt abzutransportieren. Außerdem brauchen Sie Baumaterial und nach der Fertigstellung des Hauses fallen dann noch weitere Transporte zum Umzug an. Man kann sich natürlich das Baumaterial liefern lassen, jemanden engagieren, der den Schutt wegführt, und für den Umzug eine Umzugsfirma anheuern. Das alles kommt aber ziemlich teuer und daher ist in solchen Situationen die Versuchung groß einen Trailer zu kaufen und das alles selbst zu übernehmen. Aber was macht man mit dem Trailer, wenn man ihn dann nicht mehr braucht und was wenn man sich mit den entsprechenden Vorschriften nicht so recht auskennt?

Sicher haben Sie für Ihre Führerscheinprüfung einmal gelernt, dass Sie mit einem Schein der Klasse B mit einem Anhänger fahren dürfen, solange dessen Masse 750 kg nicht überschreitet, und dass Anhänger und Zugfahrzeug gemeinsam nicht mehr als 3,5 Tonnen wiegen dürfen.

Aber hätten Sie sich jetzt noch daran erinnert, wenn Sie es nicht gerade gelesen hätten? Und wissen sie noch wie schnell Sie mit dem Anhänger fahren dürfen?

Zum Glück kann man auch einen Autotrailer mieten. Das kommt meist günstiger als der Kauf eines eigenen Trailers und wenn Sie den Anhänger nicht mehr brauchen geben Sie ihn einfach zurück damit ihn der nächste Mieter nutzen kann. Professionelle Vermieter wissen genau, welche Anhänger Sie mit Ihrem Führerschein nutzen dürfen und wann Sie damit wie schnell fahren dürfen. Sie erklären Ihnen alles was Sie dazu wissen müssen bevor Sie mit Ihrem gemieteten Anhänger losfahren.

Selbstverständlich brauchen Sie auch für den gemieteten Trailer einen Fahrer mit Führerschein und ein Zugfahrzeug. Für einen kleineren Trailer reicht da der Führerschein B und auch ein kleiner PKW und man kann bei größeren Mengen ja auch mehrmals fahren. Wenn Sie aus irgendeinem Grund dennoch einen Anhänger mit über 750 kg brauchen, ist ein Führerschein der Klasse BE und ein stärkeres Zugfahrzeug erforderlich, aber eventuell findet sich beides in Ihrem Bekanntenkreis. Mehr Informationen zum Anhänger-Führerschein und den genauen Bedingungen hier.