umweltpraemie wann verschrotten 564

Wann muss ich mein Auto verschrotten, um bis zu 10.000 Euro Umweltprämie zu erhalten?

Die ersten zarten Vorstöße zum Fahrverbot für Diese-PKW unter Euro-6 Norm sind erfolgt. Die Bundesländer üben. Es ist davon auszugehen, dass demnächst deutliche Ausweitungen der Verbotszonen erfolgen, da die Feinstoffbelastung in einigen deutschen Innenstädten nach wie vor deutlich über den EU-Grenzwerten liegen.

Einige Hersteller nutzen diese Entwicklung, um mit Umweltprämien den Autoabsatz anzukurbeln. Teilweise wird diese Förderung auch Abwrackprämie genannt, wenn Voraussetzung zum Erhalt der Prämie die Verschrottung des Altwagens ist. Wir haben uns die Bedingungen der Hersteller angeschaut, wann das Altauto abgewrackt werden muss und wann eine Inzahlungnahme weiterhin möglich ist.

 
 

Wie verschrotte ich mein altes Auto richtig?

Viele Hersteller fordern als eine Bedingung zum Erhalt der Umwelt- bzw. Dieselprämie, dass ein alter Wagen mit der Schadstoff-Klasse Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 aus dem Verkehr gezogen wird.

Doch wie komme ich dieser Forderung nach? Oftmals nimmt der Händler das alte Auto kostenlos entgegen und kümmert sich um die Entsorgung, wenn dafür vom Kunden ein Neuwagen erworben wird.

Alternativ akzeptieren die meisten Hersteller mit Umweltprämie die fachgerechte Entsorgung des Altautos durch einen zertifizierten Fachbetrieb. Entsprechende Entsorger sind zum Beispiel bundesweit bei Gratis-Autoverwertung.de zu recherchieren. Der Fahrzeugbesitzer muss zur Verschrottung den Wagen, den Fahrzeugschein und den -brief mitbringen. Im Gegenzug erhält er einen Verwertungsnachweis, wenn der Entsorger nach Altfahrzeugverordnung zertifiziert ist.

Meist ist diese Form der Verschrottung gratis. Sehr selten zahlt der Verschrotter eine Vergütung. Komplett ausgeschlachtete Fahrzeuge werden oftmals nur gegen Gebühr entsorgt.

Sie müssen den Verwertungsnachweis beim Entsorger einfordern. Nicht immer wird dieser automatisch ausgestellt.

Mit dem Verwertungsnachweis kann das Auto dann bei der Zulassungsstelle endgültig abgemeldet werden und bei den entsprechenden Herstellern die Umweltprämie eingefordert werden.

Tipp

Schauen Sie vor Abgabe Ihres Fahrzeuges noch einmal unter alle Sitze. Jeder Verschrotter könnte Bücher damit füllen, zu erzählen, was sich alles in den zur Verschrottung vorgesehenen Wagen finden lässt. Kein Wunder – schließlich liegt ein ganzes Autoleben hinter ihnen.

 

Wie viele Autos werden für die Umweltprämie verschrottet?

Gar nicht mal so viele, wie der folgende Beitrag zu berichten weiß:

 

Und wenn mein Wagen noch was wert ist? Die Bedingungen der Hersteller

Einige Hersteller akzeptieren auch die Inzahlungnahme des Altfahrzeuges unter bestimmten Bedingungen. Wir haben diese einmal für die größten Auto-Hersteller zusammengefasst (Stand: Ende Juli 2018)

  • BMW
    Bis zu 2.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, Verschrottung oder Inzahlungnahme Altfahrzeug, Altfahrzeug muss mindestens 12 Monate auf Besitzer zugelassen sein, neuer Wagen darf maximal 130g/km CO2 ausstoßen.
  • Ford
    Bis zu 8.000 Euro Umweltprämie, Verschrottung Altfahrzeug notwendig, Altauto muss mindestens ein halbes Jahr auf den Besitzer zugelassen sein.
  • Hyundai
    Bis zu 4.000 Euro Hybrid-Prämie, ohne weitere Voraussetzungen.
  • Kia
    Bis zu 10.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, EURO 1 bis EURO 3 - Fahrzeuge müssen verschrottet werden, EURO 4 Autos können in Zahlung genommen werden, Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf Besitzer zugelassen sein.
  • Mazda
    Bis zu 6.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, EURO 1 bis EURO 3 - Fahrzeuge müssen verschrottet werden, EURO 4 Autos können in Zahlung genommen werden, Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf Besitzer zugelassen sein.
  • Mercedes Benz
    Bis zu 2.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, Inzahlungnahme Altfahrzeug möglich.
  • Opel
    Bis zu 7.000 Euro Prämie, Verschrottung Altfahrzeug notwendig, Altauto muss mindestens ein halbes Jahr auf den Besitzer zugelassen sein.
  • Renault
    Bis zu 7.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, Inzahlungnahme Altfahrzeug möglich, Altauto muss mindestens ein halbes Jahr auf den Besitzer zugelassen sein.
  • Skoda
    Bis zu 2.500 Euro Umweltprämie, Inzahlungnahme möglich, Altfahrzeug darf keine VW-Marke sein, Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf Kunden zugelassen sein.
  • Smart
    Bis zu 1.000 Euro Prämie bei Kauf eines Neuwagens, Inzahlungnahme Altfahrzeug möglich.
  • Toyota
    Bis zu 6.150 Euro Hybridprämie bei Kauf eines Vollhybriden.
  • Volkswagen
    Bis zu 10.000 Euro Prämie, Inzahlungnahme Altfahrzeug möglich, Altfahrzeug muss von Fahrverboten betroffen sein.

Ergänzung mit Elektro-Bonus

Bei Kauf eines Elektroautos kann zusätzlich der Umweltbonus in Höhe von 2.000 Euro (bei Kauf eines Voll-Elektrofahrzeugs) bzw. 1.500 Euro (bei Kauf eines von außen aufladbaren Hybriden) in Anspruch genommen werden. Mehr dazu auf der Seite der Bafa.